Pressestimmen

 

 

Zum Kabinettstück wurde Adriana Hölszkys "Monolog für eine Sängerin mit Pauke", für Dietburg Spohr geschrieben. Spohr glänzte als Zeitung lesende Sängerin, die auf das Gelesene stimmlich reagiert. Sie gurrte kehlig und trillerte in höchsten Tönen, lachte laut und murmelte leise, erwies sich als Meisterin des Beatboxens, haute buchstäblich auf die Pauke, zerknüllte Seiten und zerriss sie fein säuberlich in Streifen, dies sich zu ihren Füßen mit den Gaben des zum Erntedank zu einer vokal-instrumental-theatralischen Performance verbanden. Großartig.

 

… Das Belcanto-Ensemble hatte das Stück  im Wiener Konzerthaus aufgeführt – aber nicht in der von Stockhausen vorgesehenen Besetzung mit Frauen- und Männerstimmen. Dies erregte zunächst Stockhausens heftigen Widerspruch. Im nachhinein hat ihn aber wohl die Standfestigkeit der emanzipierten Damen beeindruckt und es kam zu einer sehr freundlichen persönlichen Begegnung, …. Stockhausens „Einwand“ war u.a., dass die Liebe eine Sache ausschließlich zwischen Männern und Frauen sei ... Vor allem klanglich ist diese Zusammensetzung nur mit Frauenstimmen von erlesener Schönheit! Für Sänger ist diese Musik eine Herausforderung – nicht nur die für Europäer ungewohnte, traditionell in Asien praktizierte Technik des Obertonsingens müssen sie lernen, sondern das ständige Fluktuieren um einen Ton herum fordert allerhöchste Konzentration. Tongebung und das Zusammenspiel der Stimmen gelingen dem Belcanto-Ensemble perfekt. Man kann sich so ganz der Musik hingeben – die Ausführenden verschwinden gleichsam in ihrem Gesang. Das Gefühl, dass die Musik „vorgetragen“ wird, geht verloren – sie geschieht einfach. Ein größeres Kompliment kann man dem Ensemble eigentlich nicht machen.

tamino-online

 

Different and stimulating.
The Times
Elsewhere, a series of innovations - breathing, whistling - lend an astringent feel arguably truer to the original intentions.
The Independent, London
Das Ergebnis ist eine rundum ungewöhnliche Aufnahme.....Ein Meilenstein.
Klassikakzente
C’est une interprétation très théâtrale dans les tourments et les extases de l’âme, loin de l’image ésotérique de la compositrice, loin de la ligne de chant grégorienne.
EH La Liberté -
La interpretación de las alemanas del Ensemble Belcanto trae la música de la compositora medieval a la contemporaneidad más moderna.
Faraón
Distrito Jazz.com.es Spanien
Het eindresultaat... beslist van een schier onaardse schoonheid, die na meerdere draaibeurten slechts aan diepgang en impact wint.
Audiofreaks.nl Niederlande
Dit artikel is geplaatst door:Mar

L'Ensemble Belcanto, da circa una quarto di secolo una grande forza nell'esecuzione della musica contemporanea vocale (abbiamo come precedente riferimento nel catalogo ECM l'album "Come un'ombra di luna", ECM 1739), interpreta la composizione di Ildegarda come un gioioso ponte sperimentale fra Medioeve ed età contemporanea.
Marie Cecile Ferre' - Ufficio Stampa ECM in Italia

Rich and very strange. Buyers of gifts beware.
music web international
 classic reviews

Haar gehele oeuvre weerspiegelt dat, ook Orde Virtutum, waarvan we ons wel mogen afvragen of Hildegard zich niet heeft verkeken op de menselijke stemomvang of dat zij - wat veel waarschijnlijker is - streefde naar een zo hoog mogelijke concentratie en spanning.
Klassieke Muziek, Opera&Operette, Ballett
Aart van der Wal - Niederlande 
www.opusklassiek.nl

Un album ricco di emozione.
Massimo Marchini, Rockerilla Music Magazine


Frommes Hintergrund-Murmeln
Hildegards "Ordo Virtutum" mit dem Ensemble Belcanto
... Erklärtes Ziel ...  war es nun, Hildegard von Bingen "aus ihrer oft esoterisch-mystizistischen Vereinnahmung herauszuholen". Die Deutung reichte vom heftigen Stakkato bis zum furchtsamen Zittern, von Tonrepetitionen, die im starken Hall des Kaiserdoms eien Art Delay-Effekt ergaben, bis zur fast hysterischen Steigerung in der Angst oder dem Aggressiionverhalten gegenüber dem Teufel oder dem phallischen Symbol der Schlange. Der Diabolus brachte seine Einwände unter der "Maske der Unschuld" vor: Seine Sätze wurden von zwei Kindern gelesen. Frankfurter Allgemeine Zeitung
 

"Musikmarathon 2011"
365 Konzerte mit improvisierter Musik an 365 verschiedenen Orten in Deutschland, mit ständig wechselnden Mitspielern in unterschiedlichen Besetzungen will Roland Graeter bis zur Berliner Abschlussparty am Silvesterabend gegeben haben. ... Im Rhein-Main-Gebiet fand Graeter in Sängerinnen des Ensemble Belcanto geeignete, weil ungewöhnlichen Projekten zugeneigte Mitstreiterinnen für Konzerte. Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Hans Widmanns Welle mit den zwölf Weiß-Tönen schwappt aus der Kirche heraus
... 2002 übernahm Dietburg Spohr die Organisation der künstlerischen und musikalischen Veranstaltungen.
Spohr möchte „jedes Jahr eine thematische Sache“ vorgeben, damit die einzelnen Programmpunkte für das Publikum fassbarer und verständlicher werden. In diesem Jahr lautet das Thema „Gesungen und gesprungen – alte Tänze“. Dass Hans Widmann seine Installation in der Alten Kapelle ausstellt, ist vor allem seiner Hartnäckigkeit zu verdanken. Auf einem Konzert habe er das Vokalensemble „Belcanto“ getroffen, dessen Leiterin Dietburg Spohr ist. „Für mich ist das die beste Performance-Gruppe, die es gibt“ ...
Frankfurter Neue Presse

 

Also blus das Alphorn heut
... Die vibrierend aneinanderreibenden Frauenstimmen, in denen der Komponist den typischen Klangreiz des Ensembles ins beste Licht rückte, schienen wie eine Musikalisierung dieses Bildes. Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Sechs Frauen improvisieren Musik

Das ‹belcanto› - Sextett arbeitet nicht nur äußerst „konsequent“, wie Spohr gerne betont, sondern auch mit Erfolg. „Wir sind gerade in New York aufgetreten, waren auch schon in Israel und Japan“. Frankfurter Rundschau

<belcanto> - Dietburg Spohr - Frankfurt

KLANGforum Niederursel

Alt Niederursel 35

60439 Frankfurt

 

Tel.: +49 6195 910673

mobil 0173 515 62 06

belcanto.spohr@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© - 2019/09 Dietburg Spohr - Frankfurt